max-planck-schule-header.jpg

Wegeleitsystem

Max-Planck-Schule

Die Max-Planck-Schule, gegründet 1907, gehört zu den Gymnasien der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel und ist eine Offene Ganztagsschule.

Das Verständnis der Schule geht über das der reinen Wissensvermittlung hinaus: Lehrer-, Schüler- und Elternschaft verstehen sie als gelebte Gemeinschaft. Neben dem Fachunterricht liegt daher großes Augenmerk auf der Begabtenförderung und auf AGs, welche helfen, individuelle Talente zu entwickeln.

Dieses Schulprofil hat über die Jahre einige architektonische Besonderheiten nach sich gezogen, sodass mittlerweile mehrgeschossige Gebäudeteile aus verschiedenen Bauabschnitten existieren. Auch einige Anbauten sind vorhanden. Die Max-Planck-Schule beauftragte MAGENT aus diesem Grund mit der Konzipierung und Gestaltung eines Wegeleitsystems.

Als Basis wurden hierfür die jeweiligen Grundrisse genommen. Auch eine Ortsbegehung fand im Vorfeld statt, damit eine schematische Darstellung der räumlichen Infrastruktur erstellt werden konnte.

Die Orientierungshinweise wurden dann als Tafeln umgesetzt, welche an prominenten Stellen innerhalb der Schule befestigt sind. Um die Informationen schnell erfassbar zu machen, wurde eine klare und schlichte Schriftart ausgewählt, die im Kontrast zum dunklen Hintergrund steht. Die Kombination Weiß/Petrol greift dabei das Farbthema der Max-Planck-Schule auf und erzeugt so eine einheitliche Kommunikation.

Beim Entwerfen des Wegeleitsystems wurde seitens der Kreation darauf geachtet, die Perspektive der Menschen einzunehmen, die die Schule täglich betreten – sei es als Schüler, als Lehrer oder als Besucher – und ihren Bedürfnissen entgegenzukommen.