heinrich-boell-stiftung-header.jpg

Corporate Design und Logo

Heinrich Böll Stiftung

Die Heinrich Böll Stiftung setzt sich international für Demokratie, Bildung und Umweltschutz ein. Sie arbeitet mit über 100 Partnerprojekten in mehr als 60 Ländern zusammen.

Die Heinrich Böll Stiftung versteht sich als reformpolitische Zukunftswerkstatt. In dieser Rolle hat sie es sich u. a. zur Aufgabe gemacht, den Aufbruch in die digitale Arbeitswelt voranzutreiben. Die zu diesem Zweck von der Stiftung initiierte Seminar- und Vortragsreihe „DigitalChampions_SH“ richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen der sechs Wirtschafts- und Innovationscluster Schleswig-Holsteins. Im Mittelpunkt stehen dabei die Branchen LifeScience, Maritime Wirtschaft, Erneuerbare Energien, Tourismus, Ernährungswirtschaft und Digitale Wirtschaft; angesprochen sind Mitarbeiter aus allen Arbeitsbereichen und Unternehmensebenen.

Die Einführung des „DigitalChampions“-Fortbildungsprogramms sollte von entsprechenden Kommunikationsmaterialien wie Flyern begleitet werden. Ziel war, das Angebot möglichst ansprechend und niedrigschwellig zu gestalten. MAGENT entwarf dafür den Claim „So arbeiten wir heute“, zusammen mit einem Layout, das die Themen Digitalisierung, Prozessoptimierung und Synergieeffekte grafisch aufgreift – z. B. mittels einer entsprechenden Farbwahl (Blau und Grün, die sich teils vermischen) und Icons. Auch der Umriss des Landes Schleswig-Holstein wird eingesetzt. Das Logo für „DigitalChampions“ besteht aus dem entsprechenden Schriftzug mit einem Pfeil. Im selben Design wurde ein Teil der Geschäftsausstattung realisiert.