elektro-bathel-header.jpg

Corporate Design / Website-Relaunch

Elektro Bathel

Die Peter Bathel Elektro GmbH ist ein Fachbetrieb, der seinen Kunden seit über 40 Jahren serviceorientiert, bodenständig und kompetent zur Seite steht. Das Leistungsspektrum umfasst dabei längst nicht nur „Kabel und Steckdosen“. Neben der Elektrotechnik sind Telefontechnik, Netzwerktechnik oder Antennentechnik weitere Schwerpunkte.

Nachdem das Erscheinungsbild des etablierten Handwerksunternehmens noch aus dem Gründungsjahr stammte und zum Entstehungszeitpunkt pragmatisch und begrenzt z. B. durch die mangelnde Verfügbarkeit von Schriften umgesetzt wurde, sollte das zwischenzeitlich auf über 30 Mitarbeiter gewachsene Unternehmen ein zeitgemäßes Corporate-Design erhalten, dem man Größe und fachübergreifende Kompetenz auch ansieht.

Die bestehenden Corporate-Design-Farben Rot und Weiß waren längst zum Markenzeichen des Unternehmens geworden und prägten bestehende Kommunikationsmaterialien wie z. B. die Fahrzeugflotte. Um eine Wiedererkennung zu gewährleisten, wurden diese beibehalten und das Rot nur vorsichtig modernisiert. 

Neu dagegen ist eine nun einprägsame Bildmarke: Ein von einem Blitz durchzogenes, plakatives „B“ dominiert in leuchtendem Weiß auf rotem Untergrund das neue Erscheinungsbild. Diese gestalterische Reduktion schafft Ruhe und Modernität und hat eine herausragende Fernwirkung. Die bewusste Entscheidung für wenige Gestaltungselemente erlaubt ein Spiel mit positiver und inverser Darstellung abhängig vom Medium.

Dieser durch das Erscheinungsbild eingeleitete „moderne Pragmatismus“ wurde im Folgenden auf sämtliche Kommunikationsmaterialien übertragen. Auch beim Relaunch der Website steht der schnelle Überblick über die angebotenen Leistungen und Kontaktmöglichkeiten vor dem Wunsch nach werblicher Selbstdarstellung. Damit wird verdeutlicht: Elektro Bathel ist vor allem eines – Dienstleister.

Dieser zeitgemäße, den Kundenbedürfnissen entgegenkommende Pragmatismus bildet die authentische Handwerkermentalität des Unternehmens ab, die trotz Wachstums das Selbstverständnis prägt.